Lagen

Gute Trauben wachsen nur in guten Lagen. Das ist auf den ersten Blick eine Binsenweisheit, trotzdem kommt man als Winzer nicht an ihr vorbei wenn man herausragende Weine produzieren will.

Ich habe schon immer davon geträumt, meine Ideen vom Wein in Spitzenlagen verwirklichen zu können. Dort stehen unsere Rieslinge und Burgunder an steilen Hängen und sanften Ausläufern. Manche Rebgärten habe ich neu gepflanzt, andere sind schon im fortgeschrittenen Alter – zum Teil über vierzig Jahre alt. Gerade bei ihnen kann man sehen, wie sich die Interaktion der Reben mit der Geologie und dem Mikroklima in der aromatischen Klasse des Weins niederschlägt.

Steffen James Montigny