Der besondere Rotwein: Verkaufsstart für den SO MOOKT WI DAT

  • date
  • 9. Oktober 2017

Endlich ist es soweit: Der rote SO MOOKT WI DAT-Wein vom Weingut SJ Montigny ist im Handel. Beste Wetterbedingungen in der holsteinischen Schweiz im Spätsommer 2016 haben einen angenehm weichen Rotwein hervorgebracht. Ab sofort bereichert der Rotwein aus schleswig-holsteinischen Trauben das Sortiment in ausgewählten famila-, Markant- und nah & frisch-Märkten in Schleswig-Holstein und im Onlineshop www.schneekloth.de.

Erstmals seit 2014 wieder erhältlich
In den letzten Jahren gab es SO MOOKT WI DAT nur als Weiß- und Rosé-Wein, denn das wechselhafte Wetter war für die roten Trauben nicht ideal. Anders in 2016: Sonne und Regen wechselten sich in Schleswig-Holstein bestens ab und die Trauben der Rebsorte Regent genossen in der entscheidenden Reifephase einen sonnigen Spätsommer.

Ein außergewöhnlicher Tropfen
Die roten Trauben wurden im September 2016 auf dem Grebiner Mühlenberg geerntet und von Winzer Steffen J. Montigny auf seinem Hauptweingut in Bretzenheim an der Nahe gekeltert und ausgebaut. „Dieser Rotwein ist was richtig Edles und geprägt von Kirsch- und Johannisbeer-Aromen“, schwärmt Winzer Steffen J. Montigny. „Der trockene Wein ist angenehm weich und passt prima zu rustikalen Wurstplatten, mildem Käse und zu leichter Küche. Am besten genießt man ihn bei einer Trinktemperatur von 14 bis 16 Grad“.

SJ Montigny – moderne Weingüter in Nord und Süd
Steffen J. Montigny betreibt das Weingut in Grebin mit ca. 2 Hektar Anbaufläche seit 2009. Die dort geernteten Trauben werden auf seinem Hauptweingut in Bretzenheim an der Nahe ausgebaut. Der erfahrene Winzer und seine Frau bewirtschaften die Flächen in Nord und Süd.