Ausgezeichnet!

  • date
  • 28. April 2016

B510356_W_Montigny_Kreuznacher_Scheurebe_trocken_ohneHohe Auszeichnung für unser Weingut: Die beste 2015er Scheurebe trocken stammt aus dem Hause SJ Montigny. Anlässlich des 100. Geburtstags der Bukettrebsorte verkostete und bewertete die Fachzeitschrift „Meiningers Weinwelt“ knapp 250 Scheureben aller Macharten und Geschmacksrichtungen. Der Bester seiner Art: Die SJ Montigny 2015er Kreuznacher Scheurebe trocken.

Die Jury lobt die sehr intensive und dabei feine und edle Nase mit pflanzlichen Noten sowie seine schöne runde Saftigkeit mit Fructose-Kühle. Insgesamt überzeugte unser Wein als so attraktiv und animierend, dass er 91 (von 100 möglichen) Punkten erhielt. In der kommenden Ausgabe von „Meiningers Weinwelt“ werden die besten 100 Scheureben vorgestellt. Das Geschmacksprofil und Details unserer ausgezeichneten Scheurebe finden Sie vorab schon hier: https://www.meininger.de/de/wine/2015-kreuznacher-scheurebe-trocken.

Anspruchsvoll und aromatisch
1916 wurde die Scheurebe von Georg Scheu an der Landesanstalt für Rebzüchtung in Alzey erschaffen. Der gebürtige Krefelder hatte sich zum Ziel gesetzt, Rebsorten zu züchten, die fruchtiger, aromatischer und milder waren als es der Riesling zur damaligen Zeit war. Da ihm der Versuch mit dem 88. Sämling gelang, hieß die Sorte zunächst Sämling 88, wie die Scheurebe auch heute noch in Teilen Österreichs genannt wird.